12. – 14. Dezember 2014
BAKJ Kongress in Frankfurt/Main.

Die Gründung vor 25 Jahren ist ein besonderer Anlass auch mit Ehemaligen eine Abendveranstaltung zu organisieren. Der Kongress umfasst verschiedene Arbeitsgruppen Workshop zur Prozeßbeobachtung; Workshop Gefängniskritik; Workshop zur Ausbildungsreform; Workshop zur Klagen auf Entschädigung im Recht (NS-Unrecht, Koloniales Unrecht), Workshop zu Staatsrecht und Geschlechterverhältnisse;

07./08. November 2014
3. Berliner Gefangenentage
Knast ist Knast? Vollzugsgrundsätze – mehr als eine Absichtserklärung!
Die nunmehr „3. Berliner Gefangenentage“ richten sich an die Fachöffentlichkeit rund um den Strafvollzug, namentlich an Rechtsanwält_innen, Richter_innen, Staatsanwält_innen, Vollzugspraktiker_innen, Mitarbeiter_innen von Justizverwaltungen, Sachverständige, Fachpolitiker_innen, Journalist_innen, Referendar_innen und Studierende.
Das genaue Programm und alle weiteren Informationen kann dem Flyer entnommen werdenTagungsorte: Humboldt-Universität zu Berlin, Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Str. 1 und
Juristische Fakultät, Unter den Linden 9.
3. Berliner Gefangenentage_7._8.Nov.2014 in Berlin.pdf
Anmeldung_3. Berliner Gefangenentage.pdf

26. – 28. September 2014
Jahrestagung des Forums Justizgeschichte in der Richterakademie Wustrau
Tagungsthema „Positionen der deutschen Justiz zu Überwachung und Geheimdiensten in Geschichte und Gegenwart“. Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der PDF:
Tagungsprogramm_FJG_Wustrau2014.pdf

Ab September 2014 – RAV-Fachlehrgang „Strafrecht“ in Berlin
Fachanwaltskurs Strafrecht in 7 Bausteinen zum Erwerb besonderer Kenntnisse gem. §§ 4, 13 FAO
Infos, Seminarzeiten und Anmeldung:
Fachanwaltskurs_Strafrecht_2014_Anmeldung_RAV.pdf
RAV_2014_15_FLStrafverteidigung.pdf

23. – 30. August 2014
IV Caravana International de Juristas in Kolumbien

Die Caravana ist eine Delegation von RechtsanwältInnen aus verschiedenen Ländern. Das Hauptaugenmerk wird auf die schwierige Lage von RechtsanwältInnen und Menschrechtsverteidigern in Kolumbien gelegt und dem Umstand dass die kolumbianischen Anwälte aufgrund ihrer Berufsausübung mit dem Tode bedroht oder sogar ermordet werden.

20. Juni 2014
Geschlecht m(M)acht Recht – Kritische Blicke auf Geschlechter-Identitäten, -Körper und -Verhältnisse im Kontext rechtlicher Regulierung
Der mobile Studientag wird vom Arbeitskreis kritischer JuristInnen Greifswald organisiert und findet am 20.06.2014 im SR6 der rechts- und staatswissenschaftlichen Fakultät (Friedrich-Loeffler-Str. 70) der Uni Greifswald statt. Die Workshops des mobilen Studientages bieten einen Einstieg in die Legal Gender Studies sowie die Möglichkeit zur vertieften Diskussion ausgewählter aktueller Fragen.Eine ausführliche Beschreibug kann dem begefügten Flyer entnommen werden.
Geschlecht Macht Recht.pdf