Die Stiftung finanziert Fortbildungsveranstaltungen und Fachlehrgänge der Anwaltschaft, unterstützt einschlägige Tagungen und führt Kooperationstagungen mit Akademien durch. Sie unterstützt den Kampf für Bürgerrechte und freie Advokatur, fördert den kritischen Diskurs um Demokratie und Rechtsstaat und stellt sich an die Seite derer, die für den Erhalt einer heilen Umwelt eintreten. Hierfür setzt sie das Stiftungsvermögen und die ihr zufließenden Spenden ein. Darüber hinaus führt sie eigene Veranstaltungen zu aktuellen Themen durch. Schwerpunkte sind derzeit die innere Aufrüstung in der Folge der Terrorismusbekämpfung und die Entwicklung eines „Feindstrafrechts“, das die rechtsstaatlichen und humanitären Grundlagen der Strafverfolgung in Frage stellt. Die Stiftung unterstützt Veröffentlichungen im Bereich von Stiftungszweck und Lebenswerk des Stifters durch Gewährung von Zuschüssen und arbeitet mit befreundeten Organisationen an Bürgerrechtsprojekten zusammen, insbesondere dem Republikanischen Anwältinnen- und Anwälteverein und der Humanistischen Union.
Die Werner Holtfort Biographie
Satiren und Glossen
Rezensionen