Im Geschäftsjahr 2009 hat die Stiftung - in Erfüllung ihrer satzungsmäßigen Zwecke - folgende Projekte durchgeführt oder gefördert:

Veranstaltung zum Thema „Racial Profiling or The colour of guilt and innocence-
Zur rassistischen Motivation polizeilicher Praxis“ am 19.03.2009

Veranstaltungsreihe „Kampf gegen den Terror“ des RAV e.V.

Tagung „Sicherungsverwahrung  auf schmalem Grat zwischen Prävention und Freiheit“
vom 19. bis 21.10.2009 in Loccum

Förderung eines Ausstellungs- und Lernprojektes
Zur Wiederherstellung des Rechts. Der Auschwitz-Prozess in Frankfurt 1963 bis 1965 und     
der Bergen-Belsen-Prozess in Lüneburg 1945

Verfassungsbeschwerde gegen das BKA-Gesetz
finanzielle Unterstützung um die Planungen des RAV e.V., Berlin zu realisieren
Druckkostenzuschuss „Terrorismusabwehr durch das Bundeskriminalamt“
Förderung des Buchprojektes von Herrn Professor Dr. Matthias Bäcker,  Universität Mannheim, Fakultät Rechtswissenschaft und Volkwirtschaftslehre
Förderung „Das Freischüßler“ Arbeitskreis kritischer Juristen (akj), Berlin
Druckkostenzuschuss „Das Gesellschaftsbild des  Bundesgerichtshofs“
Axel von der Ohe, Hannover
Alternativbericht zum Bericht des BND-Untersuchungsausschusses des Deutschen Bundestages
Unterstützung der Veröffentlichung des ECCHR, Rechtsanwalt  Wolfgang Kaleck, Berlin
Durchführung und Mitfinanzierung des Fachlehrganges „Strafverteidigung 2009/2010“ 
des RAV e.V., Berlin
Durchsetzung einer Musterklage gegen Versammlungsüberwachung unter Missachtung von §§ 12 a, 19 a
in Berlin
Unterstützung des BI Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.
Druckkostenzuschuss zur Publikation „Recht und Autoritarismus“ Beiträge zu einer Theorie realer Demokratie
Professor Dr. Joachim Perels , Hannover